Skip to main content

Immobilien Seidmannsdorf

Immobilienmakler Coburg

An dieser prominenten Stelle könnte Ihre Werbung stehen. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

HINWEIS: Sollten Sie keine Immobilienangebote sehen können, deaktivieren Sie bitte Ihren AdBlocker oder Script-Blocker!

Seidmannsdorf ( Coburg)

Immobilien Seidmannsdorf (Coburg)
Foto: Von Presse03Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Seidmannsdorf ist, gemeinsam mit Löbelstein, einer von insgesamt zwölf Stadtteilen der oberfränkischen kreisfreien Stadt Coburg. Bekannt ist Coburg unter anderem durch die Veste Coburg als eine der bundesweit größten Burganlagen sowie durch die Versicherungsgruppe HUK Coburg. Seidmannsdorf ist mit der Fläche von knapp zwei Quadratkilometern und etwa 700 Einwohnern einer der kleineren Coburger Stadtteile. Bis zur Eingemeindung Anfang der 1970er Jahre waren Seidmannsdorf und Löbelstein ein eigenständiges, nahezu vollständig landwirtschaftlich geprägtes Dorf. Es liegt vier Kilometer südöstlich der Kernstadt Coburg und ist auf dem kürzesten, direkten Weg über die Seidmannsdorfer Straße erreichbar.

Immobilien Seidmannsdorf: Überwiegend Häuser, kaum Mietwohnungen

Die Pfarrkirche in Seidmannsdorf (Coburg)
Pfarrkirche Seidmannsdorf. Foto: Von StörfixSelbst fotografiert, CC BY-SA 3.0

Die kleine, man könnte sagen idyllisch gelegene Ortschaft hat allein schon aufgrund der Lage ihren ländlichen Charme nicht abgelegt, sondern ganz bewusst beibehalten. Die Ortsvertreter sehen sich darin einig, auch zukünftig vermehrten Wert auf Eigentum von Haus oder Wohnung zu legen als auf Kapitalanlagen mit dazugehörigen Mietwohnungen. Zum Charakter der Dorfgemeinschaft gehört es, einander persönlich gut zu kennen und bestenfalls miteinander zu leben. Das ist bei auswärtigen Kapitalanlegern nicht nur nicht gewährleistet, sondern vielfach geradezu ausgeschlossen. Der Grund und Boden hier in Seidmannsdorf befindet sich ganz überwiegend im Privatbesitz. Die Ortsbebauung hat sich in den vergangenen Jahrhunderten an Durchgangsstraßen entwickelt, die zu den Nachbargemeinden wie Lichtenfels, Sonneberg und Kronach führen. Im Ortszentrum von Seidmannsdorf steht die evangelisch-lutherische Pfarrkirche Unserer Lieben Frau aus den 1480er Jahren.

Öffentlicher Personennahverkehr Coburg-Seidmannsdorf

Bewohner von Seidmannsdorf ohne eigenen Pkw nutzen die Linie 7 des Coburger Nahverkehrsnetzes. Sie führt vom Coburger Zentralen Omnibusbahnhof ZOB durch mehrere Stadtteile bis nach Coburg-Neershof. Dazwischen liegt der Ortsteil Seidmannsdorf mit zwei Bushaltestellen im Ort. Sie tragen den Namen „Flecken“ direkt am Ortseingang sowie „Seidmannsdorf“ in der Ortsmitte. Die in Seidmannsdorf wohnenden Fahrschüler nutzen diese beiden Einstiegmöglichkeiten auf ihrem täglichen Schulweg in die Kernstadt Coburg.

Modernisierte Bestandsimmobilien in der deutlichen Mehrzahl

Seidmannsdorf ist eine buchstäblich gewachsene Ortschaft. Zu den Bestandsimmobilien mit überwiegend freistehenden Einfamilienhäusern gehören meistens großzügig geschnittene Grundstücke mit Nutz- und Ziergarten. Die Häuser aus dem vergangenen Jahrhundert sind vielfach aus energetischer Sicht modernisierungsbedürftig. Das geschieht spätestens beim Eigentümerwechsel. An der Wohnfläche haben die früheren Bauherren nicht gespart. Vier bis sechs oder sieben Zimmer im Einfamilienhaus sind keine Seltenheit. Die Häuser in Massivbauweise sind üblicherweise unterkellert. Das Immobilienangebot hier in Seidmannsdorf ist recht überschaubar. Wer sich den Wunsch erfüllen möchte, dauerhaft auf dem Lande und dennoch in Stadtnähe zu Coburg wohnen zu wollen, der muss etwas Geduld mitbringen und sollte frühzeitig mit der Immobiliensuche beginnen.