Skip to main content

Eigentumswohnungen

Immobilienmakler Coburg

An dieser prominenten Stelle könnte Ihre Werbung stehen. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

HINWEIS: Sollten Sie keine Immobilienangebote sehen können, deaktivieren Sie bitte Ihren AdBlocker oder Script-Blocker. Unsere Homepage ist sicher und werbefrei!

Eigentumswohnungen in Coburg

Immobilien in Coburg
Herzlich Willkommen in der Hochschul- und Europastadt Coburg!

Das Angebot an Eigentumswohnungen ist in der oberfränkischen Stadt Coburg ebenso vielseitig wie interessant. Die fünfzig Quadratkilometer große kreisfreie Gemeinde ist in die gleichnamige Kernstadt sowie in weitere ein Dutzend Ortsteile gegliedert.

Von den rund 40.000 Einwohnern leben mehr als sechzig Prozent im Stadtzentrum. Hier sowie in einem recht engen Radius kann der Käufer unter Eigentumswohnungen verschiedenen Alters auswählen. In den teilweise recht ländlich gelegenen Stadtteilen von Coburg, zu denen Lützelbuch, Rögen, Seidmannsdorf oder Neu- und Neersdorf gehören, sind Privatimmobilien als freistehende Ein-/Zweifamilienhäuser in der deutlichen Überzahl. Sie befinden sich im Familienbesitz und werden selbstgenutzt.

ETW in Coburg vom sanierten Altbau bis hin zum Erstbezug

Die überwiegende Zahl der Eigentumswohnungen in Coburg wird von den Immobilienbesitzern selbst bewohnt. Das gilt besonders für die Neubauten mit Erstbezug. Wohnstandard und Lebensqualität sind hier in Coburg ausgesprochen gut und hoch. Ein Grund dafür ist sicherlich die Situation, dass die HUK-Coburg, die Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G. in Coburg, seit Anfang der 1950er Jahre hier ihren Hauptsitz hat. Viele der über 5.000 Mitarbeiter verzichten auf das tägliche Berufspendeln; sie suchen eine passende Eigentumswohnung, die sie wahlweise selbst nutzen oder vorübergehend vermieten können.

Der Kaufpreis für die neugebaute, luxuriöse Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus liegt bei deutlich über 3.000 EUR je Quadratmeter. In diesem Preis sind Gartenfläche, ein oder zwei Garageneinstellplätze sowie die Nutzung von Gemeinschaftsflächen im und außerhalb des Gebäudes enthalten. Eigentumswohnungen neueren Datums sind vielfach mit ebenerdigen Aufgängen im Erdgeschoss sowie mit verbreiterten Türen barrierefrei ausgestattet. Außer den tragenden Außenwänden können die Innenwände zu einem späteren Zeitpunkt bedarfsweise ergänzt oder verändert werden. Auch bei den Anschlüssen für Energie mit Strom und Heizung sowie für Wasser wird für die Zukunft geplant und buchstäblich vorgebaut.

Wohnen im denkmalgeschützten Altbau in der Coburger City

Häuser in Coburgs Innenstadt
Coburger Innenstadt: Blick von der Morizkirche auf den Marktplatz.

Im Stadtzentrum werden in regelmäßigen Abständen Altbauten aus der direkten Nachkriegszeit sowie aus den 1960er Jahren saniert, renoviert und modernisiert. Unter ihnen sind immer wieder auch Liebhaberwohnungen aus den Jahrzehnten zwischen dem ersten und dem zweiten Weltkrieg zu finden. Das Wohnen in einem denkmalgeschützten Altbau, mit seinem Charme einerseits und der heutigen neuen Technik andererseits, wird zunehmend beliebter.

Der Investor kann mit einer solchen Eigentumswohnung als Kapitalanlage eine Miete erzielen, die deutlich über dem örtlichen Vergleichswert liegt. Und wer die Eigentumswohnung selbst nutzt, der finanziert bei der momentanen Niedrigzinsphase seinen Lifestyle auf eine recht preisgünstige Weise. Fördermöglichkeiten der KfW sowie Steuervergünstigungen machen das Kaufen, das Sanieren und das Modernisieren einer derartigen Eigentumswohnung über zehn bis zwölf Jahre hinweg fast schon zu einem Schnäppchen.

Mieten einer ETW bis zum Hausneubau in Coburg

Hier in Coburg lohnt sich in vielen Fällen ein naher Kontakt zum ortsansässigen Immobilienmakler. Der kennt den ETW-Markt und ist darüber informiert, wer seine Eigentumswohnung als Kapitalanlage nur vorübergehend vermietet, um sie im späteren Alter selbst zu nutzen. Dem Bauherrn, auf der Suche nach einem geeigneten Baugrundstück, ist mit dem mehrjährigen Mieten einer solchen Eigentumswohnung durchaus geholfen. Angebot und Nachfrage müssen lediglich zueinander finden.

Wer noch nicht in Coburg wohnt, der kann auf eine solche fachliche Unterstützung gar nicht verzichten. Der Vorteil beim Mieten von Eigentumswohnungen in Coburg liegt in der unmittelbaren Nähe zum Stadtzentrum. Die dazugehörige gute bis sehr gute Infrastruktur hat sicherlich Auswirkungen auf die Kaltmiete. Dafür ist der ETW-Mieter in jeder Hinsicht nahe am Geschehen dran.

ETW-Zwangsversteigerungen deutlich unter 1.000 EUR/qm

Bei Zwangsversteigerungen von mehrere Jahrzehnten alten Eigentumswohnungen in Coburg liegt der Verkehrswert erfahrungsgemäß bei 1.000 EUR je Quadratmeter und darunter. Mit solchen Gelegenheiten kann nicht immer gerechnet werden. Auch hier sind die Kontakte zu einem Makler mit seinem Insiderwissen im wahrsten Sinne des Wortes Geld wert.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass der Immobilienmarkt an Eigentumswohnungen in Coburg mit dem für Einfamilienhäusern durchaus vergleichbar ist.

Was können wir für Sie tun? Ob Sie für Ihre Immobilie in Coburg werben wollen oder auf der Suche nach Kauf- und Mietobjekten sind, gern sind wir Ihnen behilflich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.